Unternehmensphilosophie | Leselust | Veröffentlichungen | Medienrummel

Veröffentlichungen, u.a.:

Freudenfluss. Die weibliche Ejakulation.

Freudenfluss. Die weibliche Ejakulation. CoverLaura Meritt und Freudenfluss Network (Hg.) Endlich eine kurze und spritzige, sex-positve und moderne Aufklärungsbroschüre über die weibliche Sexualanatomie inklusive Prostata und Freudenfluss. Die klitorale Wahrheit mit 3D-Bildern und Übungen für das lachende Becken. 60 Seiten.

Bestellmöglichkeit

„Mein lesbisches Auge I – XVI“ * Jahrbuch der Erotik

„Mein lesbisches Auge I – XVI“Hg., konkursbuch Verlag,
1998, 2000, 2002, 2004 – 2016

Bestellmöglichkeit

„Frauenkörper neu gesehen“

2012. 220 S. 24,50 €

Frauenkörper neu gesehenDas Standardwerk weiblicher Sexualität mit einzigartigen, beobachtungsgenauen Zeichnungen und Fotografien, die in den herkömmlichen Anatomie- oder Medizinlehrbüchern, wie auch in der vergleichbaren so genannten Fachliteratur fehlen.

Bestellmöglichkeit | Poster

„Das Lachen von Frauen“

... 2007. 296 S. m. Abb. u. Tab. 24 cm 59 €

„Das Lachen von Frauen“ Frauen lachen häufig, gerne auch mal mehr als erwünscht, an den falschen Stellen und lauthals heraus, was nicht immer auf Verständnis stößt.
Doch ohne Lachen ist ein funktionierendes Gespräch nicht vorstellbar, es stellt das soziale Gleitmittel dar, das vor allem von Frauen gespendet wird.
Wie dieses Lachen im einzelnen aussieht, welche vielfältigen Funktionen es im Gespräch und in der Gesellschaft übernimmt und wie Frauen es einsetzen, darüber informiert dieses Buch. Es richtet sich sowohl an Soziologen und Soziologinnen und andere in der Wissenschaft Tätige, als auch an alle, die sich für das Thema Lachen interessieren.

„Mehr als eine Liebe. Polyamouröse Beziehungen“

Laura Méritt / Traude Bührmann / Nadja Boris Schefzig (Hg.) 2005

„Mehr als eine Liebe. Polyamouröse Beziehungen“ Schlampen, geliebte Freundinnen, S(Exen) - Lustspiralen, polyfidele Liebesgeflechte, Dreiecke,Kettenfamilien... In diesem Buch dreht sich alles um polyamouröses Leben.
Beziehungen waren immer schon mehr als "einfach", das zeigt der Blick in die Geschichte – denken wir z.B. an Natalie Barney und ihre Pariser Salons der 20er Jahre. Oft wurden sie heimlich gelebt und manchmal auch unheimlich benachteiligt.
30 Autorinnen beleuchten in Portraits, Erzählungen, Interviews und Analysen den Beziehungswandel, der schon seit längerem gesellschaftlich u.a. in der Polyamory-Bewegung einen Ausdruck findet.
Frank und frei bekennen sich die feministischen, lesbischen, queeren, schwulen oder transkategorialen Schreibenden zu ihren Mehrfachlieben: es sind erotische, emotionale, geistige oder seelische Verbindungen. Geschichte, Generationsunterschiede, Gefühlsmanagement und Kommunikation spielen ebenso eine Rolle wie Geld oder Altersvorsorge.
In jedem Fall: Dieses Buch schafft Raum für mehr als eine Liebe.

Bestellmöglichkeit

„Alltägliche Ekstase“

Barbara Carrellas, Übersetzung von Laura Méritt. Mit einem Vorwort von Annie Sprinkle

„Alltägliche Ekstase“ In diesem Buch wird „uraltes“ Tantra in die Moderne transportiert und mit allen anderen Formen der Sexualität verbunden. Barbara Carrellas zeigt uns in vielen Übungen, Anleitungen und Geschichten aus ihrer Praxis, wie sich Tantra mühelos praktizieren lässt, ohne nach Indien zu schweben, von Workshop zu Workshop zu hoppen oder einem Guru zu verfallen. Dabei richtet sie sich explizit an alle sexuellen Orientierungen und zeigt sich auch damit von ihrer ganzheitlichen integrativen Seite. Ob lesbisch, bi, schwul, trans oder hetero, bewusstes tantrisches Praktizieren ist geschlechtsübergreifend. Auch sieht sie keinen Gegensatz...

weiterlesen | Bestellmöglichkeit

„Lauras Spielzeugschatulle – Alles über Sextoys“


„Lauras Spielzeugschatulle – Alles über Sextoys“Historisch, lexikalisch, verführerisch – das lustvollste Buch zum Thema.
Querverlag, Berlin 2001

Bestellmöglichkeit

„Lauras Animösitäten & Sexkapaden“ *


„Lauras Animösitäten & Sexkapaden“Sexwörterbuch mit spielerischen und geschichtlichen Erklärungen
konkursbuch Verlag Claudia Gehrke, 1994

Bestellmöglichkeit

 

Weitere Beiträge von Laura Méritt:

Feministische PornografiePorYes. Feministische Pornografie

in: Pornographisierung. Psychoanalyse im Widerspruch, 54/2015

Feminist Porn Book 2Feminist Porn in Europa.

In: The Feminist Porn Book. Die Kunst, Lust zu vermitteln. Hg. Tristan Taormino u.a.,
Band 2. München 2014, S.9 – 22.

Bestellmöglichkeit

Feminist Porn Book 1Vorwort zur deutschen Ausgabe: Eine neue Generation Porno ist da: Feminist Porn.

In: Feminist Porn Book. Strategien der Lusterzeugung. Hg. Tristan Taormino u.a.,
Band 1. München 2014, S.7.14.

Bestellmöglichkeit

Stand Up For FeminismusFeministische Fragen an Laura Méritt.

In: Jula Korbik, Stand Up For Feminismus.
Berlin 2014

Glückwunsch du bist ein Mädchen – Anleitungen zum KlarkommenSex.

In: Glückwunsch du bist ein Mädchen – Anleitungen zum Klarkommen. Hg. Sonja Eismann, Chris Köver. Beltz & Gelberg 2013

In Bewegung bleiben. 100 Jahre Politik, Kultur und Geschichte von LesbenMegasmische Liebesverhältnisse.

In: In Bewegung bleiben. 100 Jahre Politik, Kultur und Geschichte von Lesben,
Hg. Gabriele Dennert/Christiane Leidinger/ Franziska Rauchut.
Querverlag 2007, S.397 – 399

Best of Susie SexpertBest of Susie Sexpert.

Vorwort zur deutschen Ausgabe: Susie Bright, Best of Susie Sexpert. Krug & Schadenberg, Berlin 2011 und 2014 (Hörbuch)

Bestellmöglichkeit

 

Medienrummel


Sexclusivitäten und Laura Méritt in den Medien

Aktuelles